Willkommen

 

Liebe Freunde von „EINE(R)LIEST“,

seit bereits elf Jahren gibt es die Veranstaltungsreihe „Eine(r)liest“, bei der bei Lesungen & Büchermarkt Literatur im öffentlichen Raum angeboten wird – ohne  Eintritt und ohne Standgebühr für den Büchermarkt.

Dieses kleine aber feine Projekt ist durch die rege Nachfrage und den guten Besuch längst zu einem fixen Angebot im literarisch-kulturellen Angebot der Universitätsstadt geworden.

An den jeweils ersten Sonntagen der Monate Mai bis Oktober gibt es unter den Gießener Marktarkaden, wo sonst Gemüse, Eier und Handkäs´ angeboten werden, Literatur zum Mitnehmen. Wenn die Wetterbedingungen es zulassen „open air“ – ansonsten alternativ im nahen Netanya Saal.