Sonntag, 05.05.2019 – 11:30 Uhr

„Wo bin ich hier eigentlich …?“


Schauspieler
Christian Lugerth mit Storys und unterhaltsamen Texten von Menschen, die auf der Suche sind oder ihre Heimat bereits gefunden haben 

Wieviel Heimat braucht der Mensch? Ist „Heimat“ beliebig oder woher stammt der Begriff „Wahlheimat“? Ist Heimat etwas Faktisches oder nur ein Gefühl? Was hat der Schweinsbraten mit Heimat zu tun? Im Zusammenhang mit „Heimat“ eröffnen sich viele Fragen und Schauspieler und Regisseur CHRISTIAN LUGERTH wird sich an diesem Sonntagvormittag in Statements und ausgewählten Texten dem Heimatbegriff nähern, den Versuch wagen, ihn zu beschreiben und ordentlich für Verwirrung sorgen.