Sonntag, 01.07.2018– 11:30 Uhr

„Jung, flott, frisch …“

LZG präsentiert OVAG-Literaturpreisträger/-innen 2017

Auch in diesem Jahr sind wieder vier Gewinner/-innen des OVAG-Literaturpreises eingeladen, um unter den Gießener Marktlauben ihre preisgekrönten Texte zu präsentieren. Die Zuhörer können sich auf einen vielfältigen Sonntagmittag freuen, denn die vier jungen Talente decken ein breites Spektrum an Themen und Erzähltönen ab.

         

In Wir sind Männer von Timothy Brian Heinle versucht der Ich-Erzähler ganz dem Ideal des Vaters zu entsprechen. Er leidet sehr darunter, dass er nicht er selbst sein kann, bis ihm der neue Freund Rico hilft. In Vanessa Kindermanns Erzählung Montag geht es um den Tag einer alleinerziehenden Mutter, die berufstätig ist und versucht, ihren Job, die Erziehung ihres Sohnes und den ganz normalen Alltag zu bewältigen.

Mit der aktuellen Sexismus-Debatte beschäftigt sich Farnaz Nasiriamini in Anzugträger, indem die Protagonistin in ihrem Beruf ständig Vorurteilen ausgesetzt ist und auf ihr Geschlecht reduziert wird. Laura Nold widmet sich in ihrer Erzählung Morgens bin ich immer müde einem Ich-Erzähler, der jede Nacht routiniert an denselben Straßen, Ampeln und Ecken einer Stadt entlang läuft und dabei seine Umgebung beinahe komplett ausblendet.

Moderiert und präsentiert werden die jungen Preisträger/-innen von der LZG-Volontärin Rica Burow.